Saisonzeiten und Preise

Belegungsplan

Buchungsanfrage

Allgemeine Mietbedingungen

Saisonzeiten und Preise

 

 

Die Preise für die Vermietung des Ferienhauses gelten pro Übernachtung für 1-4 Personen.

2019

Reisezeit A

Reisezeit B

Reisezeit C

Winter

Ostern/Frühjahr

Sommer

Herbst

Spätherbst

Jahreswechsel

 

 

 

17.06.- 03.09.*

 

 

23.12. - 03.01.**

 

07.04. - 16.06.

 

04.09. - 01.11.

 

 

 

07.01. - 06.04.

 

 

 

02.11. - 22.12.

 

2020

Reisezeit A

Reisezeit B

Reisezeit C

Winter

Ostern/Frühjahr

Sommer

Herbst

Spätherbst

Jahreswechsel

 

04.01. - 02.04.

 

19.06. - 06.09.*

 

 

23.12. - 03.01.**

 

03.04. - 18.06.

 

07.09. - 01.11.

 

 

 

 

 

 

 

02.11. - 22.12

 

Reisezeit B

357,00 €

142,00 €

96,00 €

81,00 €

73,00 €

68,00 €

58,00 €

Reisezeit C

259,00 €

127,00 €

81,00 €

68,00 €

54,00 €

44,00 €

39,00 €

Preise

Wochenpreis

1 ÜN

2 ÜN pro Nacht

3 ÜN pro Nacht

4 ÜN pro Nacht

5 ÜN pro Nacht

6 ÜN pro Nacht

504,00 €

-

114,00 €

99,00 €

91,00 €

84,00 €

74,00 €

Reisezeit A  

*   Buchungen im Sommer umfassen einen Mindestaufenthalt von 4 Übernachtungen .

** Buchungen zum Jahreswechsel sind ab 3 Übernachtungen möglich.

 

Unsere Preise verstehen sich inklusive Nebenkosten, Endreinigung, sowie Erstausstattung Bettwäsche und Hand-/Geschirrtücher.

 

Ein Kinderreisebett und einen Kinderhochstuhl können wir Ihnen auf Anfrage
zur Verfügung stellen.

 

Eine Kurabgabe wird in Marlow nicht erhoben.

 

BUCHUNGSANFRAGE

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

oder per

 

Email:  kontakt@marlowhuuske.de

Tel:     +49 (0)176 657 630 35

Einverständniserklärung:

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen eingegebenen Daten zur weiteren Verarbeitung elektronisch gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Allgemeine Mietbedingungen (AMB)

Für die private Vermietung des Ferienhauses bitten wir Sie die folgenden allgemeinen Mietbedingungen sorgfältig zu lesen.

 

1. Buchung, Buchungsbestätigung und Vertragsabschluss

Ihre Buchungswünsche teilen Sie uns bitte mit an:

• Familie Herrmann

• per Mail an kontakt@marlowhuuske.de oder

• telefonisch unter +49 (0)176 657 630 35 bzw.

• über das Kontaktformular unserer Website www.marlowhuuske.de

Wir werden uns zu weiteren Absprachen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit Ihrer schriftlichen, mündlichen oder telefonischen Reiseanmeldung bieten Sie dem Vermieter den Abschluss eines Mietvertrages an (Buchung).

Der Mietvertrag kommt zustande, wenn die Buchung vom Vermieter per Post oder Email bestätigt (Buchungsbestätigung) wird. Der Mieter verpflichtet sich mit der Annahme des Mietangebotes zur Anerkennung der zurzeit gültigen Preise, den Mietbedingungen und der Hausordnung.

Die Buchungsbestätigung ist vom Mieter zu unterschreiben und per Post oder Email an den Vermieter zurückzusenden.

Das vermietete Ferienhaus darf nur mit der in der Buchungsbestätigung angegebenen maximalen Personenzahl (maximale Belegung: 4 Personen und ein Kleinkind 0-2 Jahre) belegt werden.

 

2. Mietpreis und Nebenkosten

Der Mietpreis richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste.

Im angegebenen Mietpreis sind die Kosten für die Endreinigung nach Abreise enthalten.

Die Nebenkosten für Wasser, Gas und Strom sind im Mietpreis enthalten. Bei einem überdurchschnittlichen Verbrauch (Ansatz: Durchschnittlicher pro Kopfverbrauch in Deutschland) behalten wir es uns vor diesen in Rechnung zu stellen.

 

3. Zahlungsbedingungen

Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist der Mietpreis spätestens 30 Tage vor Mietbeginn fällig.

Bei kurzfristigen Buchungen ist der Mietpreis sofort nach Rechnungserhalt fällig. Bei Buchungen die weniger als 5 Werktage vor Mietbeginn erfolgen, ist eine Bezahlung vor Ort bei Anreise auch in bar möglich.

 

4. Kaution

Vor dem Bezug des Ferienhauses ist durch den Mieter vor Ort eine Kaution in Höhe von 100 € in bar zu zahlen. Sie dient einem möglichen Schadensausgleich und wird am Ende des Aufenthaltes mit eventuell anfallenden Kosten verrechnet. Eine Haftung des Mieters bleibt bestehen, wenn die Kosten die Höhe der Kaution überschreiten. Der Vermieter zahlt die Kaution bei Nichtinanspruchnahme am Abreisetag aus.

 

5. An- und Abreise

Die Anreise erfolgt nach Vereinbarung frühstmöglich ab 13:00 Uhr und spätestens bis 18:00 Uhr. Eine frühere Anreise ist in Abhängigkeit der vorherigen Belegung ggf. möglich

Der voraussichtliche Zeitpunkt der Anreise sollte dem Vermieter rechtzeitig mitgeteilt werden, insbesondere bei einer Anreise in Ausnahmefällen nach 18:00 Uhr.

Das Ferienhaus steht am Abreisetag bis 10:00 Uhr zur Verfügung.

Das Ferienhaus ist am Abreisetag besenrein zu verlassen. Das Geschirr, Besteck, Töpfe usw. sind gereinigt zu hinterlassen. Die Benutzung des Geschirrspülers muss beendet, die Mülleimer entleert und der Kühlschrank ausgeräumt sein.

 

6. Rücktritt durch den Mieter

Der Mieter kann jederzeit vom Mietvertrag durch eine schriftliche Erklärung zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermieter. Der Mieter hat an den Vermieter einen pauschalen Ersatz für bereits getroffene Reisevorbereitungen und Aufwendungen in nachfolgender Höhe des Betrages der Buchungsbestätigung zu leisten:

a)    bis zum 61.Tag 10 %,

b)    ab dem 60.Tag bis zum 31.Tag vor Anreise 50 %,

c)    ab dem 30.Tag bis zum 2.Tag vor Anreise 80 %.

d)    Bei späteren Rücktritt und Nichtantritt der Reise wird der gesamte Reisepreis berechnet.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wir empfohlen.

 

7. Kündigung durch den Vermieter

Das Mietverhältnis kann vom Vermieter vor und nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn einer der folgenden Punkte eintritt:

• trotz Mahnung die vereinbarten Zahlungen nicht fristgemäß geleistet werden

• der Mieter trotz Abmahnung andere nachhaltig stört oder andere gefährdet

• der Mieter sich in so einem Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist.

Kündigt der Vermieter nach vorgenannten Punkten verfällt der Reisepreis und der Mieter kann vom Vermieter schadensersatzpflichtig gemacht werden.

 

8. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

Der Mietvertrag kann von beiden Seiten gekündigt werden, wenn die Erfüllung des Vertrages infolge einer bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbaren höheren Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.

Beide Vertragsparteien werden von ihren Verpflichtungen frei. Sie müssen jedoch der jeweils anderen Vertragspartei bereits erbrachte Leistungen erstatten.

 

9. Pflichten des Mieters

Der Vermieter übergibt die Ferienwohnung in einem ordnungsgemäßen Zustand. Wir empfehlen dem Mieter am Anreisetag an Hand der Inventarliste die Vollständigkeit der Ausstattung zu überprüfen. Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln.

Der Mieter ist ersatzpflichtig für die Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie für die zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist.

Sämtliche Schäden und Mängel, darunter auch versehentlich oder unverschuldet verursachte oder sog. Bagatellschäden, sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen, um Ersatz oder Abhilfe zu schaffen. Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig. Dies betrifft ebenso die unsachgemäße Handhabung der Wasser-, Abwasser- , Gas- und elektrotechnischen Anlagen.

Bei eventuell auftretenden Störungen an Anlagen und Einrichtungen des Mietobjektes, ist der Mieter verpflichtet, selbst alles Zumutbare sachgemäß zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder eventuell entstehenden Schaden gering zu halten.

Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter über vorhandene Schäden und Mängel der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsgemäßen Leistung, insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung, zu.

 

10. Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet für die richtige Beschreibung des Mietobjektes und ist verpflichtet, die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen und während der gesamten Mietzeit zu erhalten.

Die auf der Webseite bereitgestellten Informationen zu Ausflugszielen, Wanderrouten, Ortsinformationen, Veranstaltungen, regionalen Produkten oder Dienstleistungen und die zur Verfügung gestellten allgemeinen Informationen sind lediglich eine Empfehlung und dienen einzig als erste Orientierung für unsere Gäste. Der Nutzer muss damit rechnen, dass sich diese Informationen jederzeit ändern können und vor Ort eine andere Situation vorgefunden wird.

Für diese zusätzliche freiwillige Informationsleistung übernimmt der Vermieter keinerlei Haftung.

Der Vermieter haftet nicht gemäß § 536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Der Vermieter haftet nicht für gelegentliche Ausfälle bzw. Störungen in der Wasser-, Strom- und Gasversorgung, für die Einstellung von Verkehrseinrichtungen sowie für die Verlegung und Schließung von Geschäften und Serviceanbietern. Weiterhin ist die Haftung ausgeschlossen für Bau- und Straßenarbeiten, sofern diese vorher nicht angekündigt worden sind.

Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt.

 

11. Hausordnung

Bei Anreise erhalten Sie je nach Personenzahl bis zu zwei Sätze Schlüssel. Diese sind vor Verlust zu bewahren und am Abreisetag dem Vermieter wieder zu übergeben sind. Der Schlüsselverlust ist kostenpflichtig in Höhe der Ersatzbeschaffung.

Türen und Fenster sind bei Unwetter und Abwesenheit ordnungsgemäß angemessen verschlossen zu halten.

Vergewissern Sie sich bitte ebenfalls, dass alle Lichter und der Herd/Backofen, Kaffeemaschine etc. ausgeschaltet sind.

Bitte trennen Sie Ihren Müll sorgfältig in die dafür vorgesehenen Behälter.

Nach dem Duschen bitte lüften. Essensreste oder Hygieneartikel sind über den Müll und nicht in der Toilette zu entsorgen!

Für Wertgegenstände und Garderobe wird von Seiten des Vermieters nicht gehaftet.

Bitte nutzen Sie nur den vor dem Haus ausgewiesenen Stellplatz  zum Parken.

Wir bitten unsere Gäste mit Rücksicht auf die Anwohner und anderen Feriengäste insbesondere auf der Terrasse und dem Balkon gegenseitige Lärmbelästigungen vor allem in den Abendstunden und in der Nacht zu vermeiden.

Das Rauchen innerhalb des Ferienhauses ist mit Rücksichtnahme auch auf künftige Feriengäste untersagt. Einzelne Räume werden mit Rauchwarnmeldern überwacht.

Das Mitbringen von Haustieren ist grundsätzlich nicht gestattet.

 

12. Gerichtsstand

Es findet deutsches Recht Anwendung. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist das Amtsgericht zuständig, in dessen Bezirk der Vermieter seinen allgemeinen Gerichtstand hat.